digitalisierung vor und nachteile

9 Vor- und Nachteile der Digitalisierung für Ihr Unternehmen!

Digitalisierung Vor- und Nachteile für Unternehmen

Die Digitalisierung oder digitale Transformation, ist eine globale Strömung, die unser Leben grundlegend verändert. Sie ist erkennbar durch die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen, das Nutzen von gesammelten Daten und der Vernetzung von Systemen. Man könnte die Auswirkungen der Digitalisierung mit denen der Industriellen Revolution vergleichen.

Auch die industrielle Revolution vor 200 Jahren stellte Unternehmen vor Herausforderungen, bot aber auch nie dagewesene Chancen. So ähnlich verhält es sich auch mit der digitalen Revolution.

Vorteile der Digitalisierung für Unternehmen

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, bietet die Digitalisierung große Chancen für Unternehmen. Vereinfachung der Kommunikation, besserer Kundeservice und gezieltes Marketing sind nur einige der Vorteile, die eine digitale Transformation mit sich bringen. Aus diesen Veränderungen resultieren Produktivitätszuwächse und Kosteneinsparungen.

1. Vereinfachung vieler Prozesse im Unternehmen

Dank innovativer digitaler Anwendungen lassen sich viele Prozesse im Unternehmen vereinfachen. Bei Kommunikation, Einkauf, Produktion, Logistik uvm. kann sich eine Digitalisierung und teilweise Automatisierung der Vorgänge sehr positiv auswirken.

Durch Cloud Technologien können Mitarbeiter flexibel und ortsunabhängig arbeiten, da es möglich ist, von jedem Gerät aus, wichtige Daten einzusehen und zu bearbeiten. Auch firmeninterne Kommunikation lässt sich durch Kommunikationstools wie Slack oder Riot stark erleichtern.

digitalisierung vor und nachteile slack
Slack ist eine gute Möglichkeit für effiziente firmeninterne Kommunikation.

2. Verbesserung von Kundenservice und Produkten

Ihren Service und Ihre Produkte und Dienstleistungen so zu verbessern, dass ein dauerhafter Mehrwert für den Kunden entsteht, ist ein weiterer Vorteil der Digitalisierung. Durch moderne Anwendungen haben Sie die Möglichkeit Kunden zu Betreuen und ihnen bei der Nutzung Ihres Produktes mit nützlichen Tipps zur Seite zu stehen.

Sie können aber auch digitale Zusatzprodukte zu Ihren physischen Produkten anbieten. Die Möglichkeiten Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aufzuwerten sind nahezu unbegrenzt.

Sie möchten Ihr Unternehmen digitalisieren?

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Digitalisierungs-Beratungsgespräch

3. Nutzung von Daten für das Unternehmen

Nahezu jedes Unternehmen hat eine Website, aber nur sehr wenige werten Besucherdaten aus und treffen datenbezogene Entscheidungen. Mit diversen Tools wie beispielsweise Google Analytics oder Matomo lassen sich diese Daten auswerten und für Ihr Unternehmen positiv Nutzen.

Bei vielen Online Shops werden Besucherdaten nur unzureichend analysiert, obwohl es gerade im E-Commerce sehr wichtig ist das Besucherverhalten auszuwerten. Denn anhand dieser Daten können Sie den Online Shop noch attraktiver machen und mehr Käufe generieren.

4. Effektives und kostengünstiges Marketing

Wenn Sie Ihre Kundendaten auswerten, wissen Sie sehr genau wer Ihre Kunden sind, wie alt diese sind, welche Interessen sie haben, etc. Einer der größten Vorteile der Digitalisierung ist es anhand dieser Daten zielgenaue und spezifische Online Werbung zu schalten. Ihre Werbung wird nur jenen Menschen gezeigt die sich für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleitung interessieren

Durch die hohe Relevanz der Anzeige, wird die Interaktion mit Ihrer Werbung im Vergleich zu klassischen Printmedien deutlich gesteigert. Dabei fallen die Werbekosten vergleichsweise gering aus, da die Werbung nur einer vordefinierten Zielgruppe angezeigt wird.

digitalisierung vor und nachteile google ads
Mit Google Ads ist es möglich sehr relevante Werbeanzeigen zu schalten.

5. Mehr unternehmerische Freiheiten

Ein wichtiger Vorteil der Digitalisierung ist die Steigerung der unternehmerischen Freiheiten. Einem Autor zum Beispiel, ist es dank der Digitalisierung möglich den Buchdruck und die Vermarktung selbst zu organisieren und so einen höheren Gewinn zu generieren, da er keine hohen Abgaben an den Verleger zahlen muss. Das führt zu mehr Selbstbestimmung des Autors.

Dank vieler, zum Teil frei zugänglichen, Informationen und Plattformen können Unternehmen leichter Arbeitsschritte selbst übernehmen als es früher der Fall war.

Nachteile der Digitalisierung für Unternehmen

Selbstverständlich bringt die Digitalisierung nicht nur Vorteile, sondern auch einige Nachteile und Schwierigkeiten mit sich. In diesen vier nachstehenden Punkten zeigen wir die größten Nachteile der digitalen Transformation auf.

1. Kostenfaktor Digitalisierung

Die Kosten für die erfolgreiche Digitalisierungen eines Unternehmens können teilweise relativ hoch sein. Um die Kosten richtig abschätzen zu können, sollten Sie sich Gedanken über den Grad der angestrebten Digitalisierung machen.

Möchten Sie einen Webshop der Ihr Ladengeschäft ergänzt, bessere firmeninterne Kommunikation, neue digitale Zusatzprodukte entwickeln oder die gesamten Prozesse im Unternehmen automatisieren bzw. digitalisieren? Die Kosten variieren sehr stark je nach Ziel und dem im Unternehmen vorhandenem Wissen.

Für einen besseren Überblick der Kosten für die Digitalisierung Ihres Unternehmens rufen Sie uns an für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

2. Ständige Weiterbildung nötig

Ein weiterer Nachteil der Digitalisierung ist, dass diese auch nach erfolgreichem Umsetzen, ständige Weiterbildung erfordert. Für eine nachhaltig erfolgreiche digitale Transformation, sollte sich der Unternehmer die Zeit nehmen, um sich weiterzubilden. Schließlich ist die heutige Zeit sehr schnelllebig und es gibt immer neue technische Innovationen, die auch für Ihr Unternehmen interessant sein könnten.

3. Gefahr durch Cyberattacken

Mit ständiger Vernetzung der Systeme steigt zwangsläufig die Gefahr, Opfer einer Cyberattacke zu werden. Hacker könnten sich Zugang zum Netzwerk des Unternehmens verschaffen und wichtige Daten stehlen, löschen oder Ähnliches. Um diesem Szenario vorzubeugen empfiehlt es sich, Ihre Systeme gut zu schützen und zu verschlüsseln.

Eventuell ist es nicht nötig, alle Unternehmensdaten in die Cloud hochzuladen, sie können auch offline, ohne Internetzugang gespeichert werden. Beachten Sie, dass kein System zu 100% sicher ist, Sie können es potenziellen Hackern aber sehr schwer machen, an Ihre wichtigen Daten zu kommen.

4. Datenschutz Anforderungen von DSGVO und ePrivacy-Verordnung

Aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU und der bald in Kraft tretenden ePrivacy-Verordnung treten für viele Unternehmer Unklarheiten auf. Diese Datenschutzverordnungen führen teilweise zu einem erheblichen bürokratischen Mehraufwand, der durchaus als weiterer Nachteil der Digitalisierung gesehen werden kann.

Kritiker beanstanden an der voraussichtlich 2020 in Kraft tretenden ePrivacy-Verordnung, teilweise Wiedersprüche zur erst vor kurzem eingeführten Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Dies kann für viele Unternehmer eine Hemmschwelle sein, die Digitalisierung ihrer Unternehmen voranzutreiben.

digitalisierung vor und nachteile Datenschutz
Datenschutzbestimmungen führen häufig zu bürokratischen Mehraufwand und Unklarheiten bei Unternehmen.

Fazit Vor- und Nachteile der Digitalisierung

Die Digitalisierung bietet bei richtiger Umsetzung viele Vorteile, bringt aber auch einige Nachteile mit sich. Dennoch denken wir, dass es Heute und in Zukunft für Ihr Unternehmen immer wichtiger wird, passende digitale Maßnahmen durchzuführen. Denn so können Sie ihren Kunden bessere Produkte und Dienstleistungen mit einem noch höheren Mehrwert anbieten.

Sie benötigen Unterstützung bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens? Wir beraten Sie gerne und finden die ideale Lösung für Sie. Senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns einfach an, für ein kostenloses & unverbindliches Beratungsgespräch.

Sie möchten Ihr Unternehmen digitalisieren?

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Digitalisierungs-Beratungsgespräch